Nature

Land und Wasser zum Entdecken 

Jesolo. Natur, die verzaubert

Land und Wasser in einer einzigartigen Landschaft, die Du zu Fuß oder mit dem Fahrrad auf einer der vielen Routen erkunden kannst. Entdecke die Flora und Fauna der Lagune und entspann Dich bei den endlosen Sonnenuntergängen.
Jesolo, einzigartige Schauplätze
Un paesaggio tutto da esplorare per un’esperienza diversa dal solito, scegli Jesolo per la tua vacanza nella natura!

L’habitat di Jesolo e dei suoi dintorni è unico e prezioso, collocato all’interno di Valle Dragojesolo, presenta paesaggi che spaziano tra quello lagunare e quello fluviale, arricchiti da una fauna variopinta, ben rappresentata dalla presenza di coloratissimi fenicotteri rosa.

Un altro luogo davvero suggestivo è la Laguna del Mort, formatasi da un vecchio ramo della foce del Piave, parzialmente interrato, diventato nel corso degli anni un suggestivo habitat naturale per uccelli marini e lagunari.

La zona è capace di regalare scorci e panorami assolutamente unici, come testimoniato dal riconoscimento, da parte di Legambiente, di una delle undici zone marine più belle d’Italia: lo scenario ideale per un giorno di escursioni, trekking, birdwatching: per vivere un’esperienza completamente immersi e a contatto con la natura, concludendo la gita nelle cristalline acque del mare.

De parken van Jesolo

Parco Grifone

Nahe der Piazza Milano in Jesolo Lido erwartet Dich ein fast 20.000 m² großer Park, in dem Du echte Entspannung erleben kannst, nur einen Steinwurf vom Meer entfernt.

Der Parco Grifone ist in verschiedene Bereiche unterteilt, die sich alle durch zahlreiche Grünflächen auszeichnen: Ein Teil des riesigen Parks ist mit modernen Geräten für das körperliche Wohlbefinden ausgestattet, ein Teil ist für die Kleinen gedacht und garantiert Spaß in völliger Sicherheit. Der Rest  des Parks ist auf das Wohlbefinden aller ausgerichtet und verfügt über große Bereiche zum Entspannen.

  • Schattige Bereiche
  • Kinderspielplätze
  • Pic-nic Anlagen
  • Toiletten

Oktober bis März von 9.00 bis 18.00 Uhr
April von 9.00 bis 19.00 Uhr
Mai vom 9.00 bis 20.00 Uhr
Juni bis August von 9.00 bis 21.00 Uhr
September von 9.00 bis 20.00 Uhr

Parco Trieste

Der Parco Trieste, am gleichnamigen zentralen Platz ist eine kleine Oase der Entspannung im Zentrum von Lido di Jesolo. Der 5000 m² große Park ist für Familien konzipiert und verfügt über zahlreiche ausgestattete Bereiche, in denen Kinder in völliger Sicherheit spielen können.

Die Grünfläche eignet sich perfekt für Picknicks und ist die Kulisse für einen Spaziergang inmitten der Natur: Entdecke den Fußgängerweg zwischen den grünen Dünen und der typischen lokalen Vegetation.

Oktober bis März von 9.00 bis 18.00 Uhr
April von 9.00 bis 19.00 Uhr
Mai vom 9.00 bis 20.00 Uhr
Juni bis August von 9.00 bis 21.00 Uhr
September von 9.00 bis 20.00 Uhr

Parco Europa

Der Parco Europa ist mit einer Fläche von fast 13.000 m2 der größte Park in Jesolo Paese. Die Besonderheit des Parks besteht in der völligen Zugänglichkeit: Alle Räume sind mit erleichterten Eingängen ausgestattet, um den Zugang für Menschen mit Behinderungen und ihre Begleiter zu erleichtern.

Der Stil des Parco Europa ist besonders: Die klassischen Spiele und Attraktionen, die für alle Parks typisch sind, werden von Elementen begleitet, die die Fantasie der Kleinen anregen und sie dazu ermutigen, mit den ihnen zur Verfügung gestellten Werkzeugen Spiele zu entwickeln.

  • grosse Rutsche
  • kleine Rutsche
  • Burg mit Türmen
  • geschlossene Schaukeln
  • Netzschaukel
  • die plaudernden Blumen
  • Pavillons mit Aktivtafeln
  • den Bär Mozart
  • die Grasdüne
  • den kleinen Markt
  • Sandkasten
  • Pic-nic Tisch
  • Teich mit Springbrunnen
  • Toiletten

Oktober bis März von 9.00 bis 18.00 Uhr
April von 9.00 bis 19.00 Uhr
Mai vom 9.00 bis 20.00 Uhr
Juni bis August von 9.00 bis 21.00 Uhr
September von 9.00 bis 20.00 Uhr

Parco Pegaso

Parco Pegaso ist der Figur des geflügelten Pferdes aus der griechischen Mythologie gewidmet und lässt sich in den verschiedenen Bereichen von seiner Geschichte inspirieren.

Zusätzlich zu den eindrucksvollen Attraktionen verfügt der Park über einen Pic-nic Bereich, wo im Sommer das Erlebnis eines Essens unter dem Sternenhimmel inmitten der Natur erlebt werden kann.

Eine der am meist geschätzten Besonderheiten des Parks ist die große botanische Vielfalt: Jede Jahreszeit ist ein Spektakel aus Farben und Düften, das es zu entdecken gilt.

  • das Schattentor
  • der Garten von Atena, der Wissenschaft und der Kunst
  • die Pferde des Poseidon
  • das Labyrinth von Medusa
  • der Garten von Pegasus
  • der Spiegel von Andromeda
  • das grüne Theater
  • Pic-nic unter den Sternen
  • Der Garten von Zeus und des Olymps


Die Grünflächen um den Park:

  • die goldenen Zügel Pegasus, ein langer Pfad mit Sportanlagen
  • Grünfläche für Hunde: hier haben Hunde freien Ausgang, im Park müssen sie einen Maulkorb tragen


Nicht zu Verpassen:

  • die Blüte im Frühling der 110000 Muscari Blumen (Muscari armeniacum) auf den Pferden Poseidons.
  • die bunte Blüte der Äpfelbäume im Garten von Atena
  • die Kräuter die viele Schmetterlinge anziehen im Garten von Atena
  • die Blüte der 40000 Krokuse auf den Hügeln des Gartens Pegasus
  • die Seerosen im Teich vom Spiegel Andromedas
  • die Sportbereiche auf dem Hügel des Olymp, im Garten Zeus und im Frühling die Blüte der mehr als 6000 Narzissen

 

Für jedes Alter: Spiel- und Sportplätze, Ruhebereiche und Turngeräte.

Der Park verfügt über keine Toiletten.

Oktober bis März von 9.00 bis 18.00 Uhr
April von 9.00 bis 19.00 Uhr
Mai vom 9.00 bis 20.00 Uhr
Juni bis August von 9.00 bis 21.00 Uhr
September von 9.00 bis 20.00 Uhr

Parco Diritti dei bambini - Ca’ Silis 

Der Park ist eine riesige Grünfläche von 70000 m2 und liegt auf halber Strecke zwischen dem Lido und der Altstadt am Ufer des Flusses Sile. Der Park bietet ein entspannendes idyllisches Panorama mit spektakulären Sonnenuntergängen im Sommer. Im Inneren findest Du verschiedene Freizeitanlagen für die ganze Familie, darunter einen modernen Skatepark für Akrobatikliebhaber. Der Park verdankt seinen Namen einer wichtigen Initiative, die 2016 von der Gemeinde Jesolo stark unterstützt wurde, um daran zu erinnern, dass die Institutionen jeden Tag daran arbeiten müssen, sicherzustellen, dass die Rechte von Minderjährigen respektiert werden. Dank des Rad- und Fußwegs entlang der Via Roma Destra ist der Park leicht mit dem Auto oder dem Fahrrad erreichbar.

Ausser der typischen Flora und Fauna findest Du auch:

  • zwei Mehrzwecksportplätze
  • ein Skatepark
  • zwei Bocciaplätze
  • vier Spielplatzbereiche für Kinder, behindertengerecht
  • ein Trimm-Dich-Pfad
  • drei Pic-nic Bereiche
  • zwei Teiche


Eine breiter Weg verläuft von Nord nach Süd in der Mitte des Parks, bündelt die verschiedenen Routen und verbindet alle ausgestatteten Bereiche. 

Der Park ist immer geöffnet

Parco Pineta

Der Parco Pineta ist vielleicht die berühmteste Grünanlage in Jesolo, die vom berühmten portugiesischen Landschaftsarchitekten João Ferreira Nunes im Herzen von Lido di Jesolo und nur einen Steinwurf vom Meer entfernt geschaffen wurde. Das Gebiet, das durch das Vorhandensein einer großen Anzahl hoher Bäume gekennzeichnet ist, erstreckt sich über 16500 Quadratmeter und ist ein echter Lehrpark für Kinder, mit Pfaden, die den verschiedenen botanischen Arten gewidmet sind, mit Hinweisschildern an den hervorstechenden Punkten. Der Park wurde so gestaltet, dass er den bereits bestehenden Kiefernwald aufwertet und bietet atemberaubende Ausblicke und Einblicke, dank der Holzstege, die den Besuch unumgänglich machen und für einen einzigartigen Moment der Entspannung sorgen. Der Park ist nicht für Picknicks ausgestattet und verfügt über keine Spiele für Kinder.

Oktober bis März von 9.00 bis 18.00 Uhr
April von 9.00 bis 19.00 Uhr
Mai vom 9.00 bis 20.00 Uhr
Juni bis August von 9.00 bis 21.00 Uhr
September von 9.00 bis 20.00 Uhr

Parco dei cigni

Der Parco dei Cigni befindet sich im Zentrum von Jesolo Paese, nur einen Steinwurf vom Rathaus entfernt. Das Areal verdankt seinen Namen den majestätischen Schwänen, die hier Zuflucht finden. Die Gewässer des Flusses Sile überblicken den Park, um Dir eine bezaubernde Atmosphäre und wundervolle Sonnenuntergänge inmitten der Natur zu bieten.

Der Park verfügt über verschiedene Bereiche mit großen Grünflächen und einigen eindrucksvollen Aussichtspunkten, die sich ideal für die Ausrichtung beachtlicher Veranstaltungen, einschließlich Hochzeiten, eignen.

Der Park ist immer geöffnet

Dompel jezelf onder in de natuur

Haal diep adem
en ontspan in het groen.

Trekking
und Nordic Walking
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
  • Lunghezza: in bicicletta 20,5 km; a piedi 21,3 km
  • Tempi di percorrenza: in bicicletta 2h 45′; a piedi 6h 30′
  • Difficoltà tecniche: gran parte della rotabile Jesolo-Porte del Cavallino è a fondo ghiaioso. L’argine di sinistra del Sile-Piave Vecchia può presentare tratti con alte erbe che ostacolano il passaggio
  • Periodo consigliato: tutte le stagioni
  • Altre indicazioni utili: nel percorso Jesolo-Porte del Cavallino non è consentito abbandonare la rotabile ed inoltrarsi nei campi; trattasi infatti di Azienda Faunistico-Venatoria attentamente e severamente sorvegliata. Attenzione ai divieti di accesso presso la darsena del Porto di Piave Vecchia
  • Interessi prevalenti: naturalistico-paesaggistico-storico


Il percorso

L’escursione inizia dal piazzale antistante la chiesa di Jesolo; si supera il ponte girevole sul Sile-Piave Vecchia e si prosegue oltre la rotatoria diretta all’innesto con la strada provinciale per Jesolo-Lido. Si lascia sulla sinistra il vecchio municipio e si prosegue a sinistra del bivio, costeggiando il fiume lungo via Cristo Re. Percorse poche centinaia di metri si passa sotto il ponte della strada provinciale e si prosegue fino a giungere in vista degli specchi acquatici del Lago di Nembalissa.

Si costeggia quindi Valle Dragojesolo, superando alcune abitazioni rurali e arrivando al caratteristico edificio del Palazzòn. Si continua costeggiando il fiume, che descrive un’ampia ansa, allontanandosi brevemente dal margine della valle, celato da una sacca agraria bonificata. Superato il rudere di Cà Marcello, vecchia stalla in rovina, il percorso prosegue in un contesto di massima tranquillità, in un paesaggio che pare immutabile nel tempo.

Giunti alle storiche Porte del Cavallino, si procede fino alle strutture della Conca di navigazione, si transita sulle passerelle metalliche e si raggiunge lo stradone che percorre l’argine fluviale diretto al Ponte di Cavallino. Lasciando sulla sinistra le barene di una piccola valle da pesca e sulla destra una bilancia sospesa sul fiume, si giunge al Provinciale Punta Sabbioni-Jesolo. Superata una prima rotonda, si prosegue verso una seconda rotatoria, diretta al Porto di Piave Vecchia. Giunti allo svincolo, tenendo la sinistra e seguendo la segnaletica, si giunge in vista del caratteristico faro.

Ultimata la visita alla sponda fluviale di foce, si ritorna al Ponte di Cavallino e si affronta il percorso di ritorno lungo l’itinerario descritto.

Flusstourismus
Fahrradtourismus
Was möchtest Du heute machen?

Jesolo,
mehr wie nur Strand

Beach
Nature
Lifestyle
Fun
Food & beverage
Culture
Sport
Experience