Sculture di sabbia 2022: „L’ordine dei mondi“

Sculture di sabbia 2022: „L’ordine dei mondi“

Sculture di sabbia 2022: “L’ordine dei mondi”

   

Dal 04/06/22 al 25/09/22

Ort: Jesolo

„Die Ordnung der Welten“ ist der Titel der 24. Ausgabe der Sandskulpturen-Ausstellung, die den Helden der klassischen Mythologie gewidmet ist. 

Auf der Piazza Brescia stehen drei monumentale Skulpturen, die von geschickten Händen der Sandbildhauer aus der ganzen Welt geschaffen wurden und die Geschichte der großen griechischen Mythen erzählen: Zeus auf dem Olymp, Poseidon und der Kampf mit Athene und Hades auf dem Thron der Unterwelt.

Die Ausstellung kann von Samstag, den 4. Juni, bis Sonntag, den 25. September 2022, besucht werden.
Freier Eintritt.

… spannende Geschichten werden durch großartige Werke aus Sand lebendig!
 
Die Bildhauer und ihre Werke
Das Projekt steht unter der künstlerischen Leitung von Richard Varano, der auch für die berühmte Sandkrippe Jesolo Sand Nativity verantwortlich ist.
Varano ist ein international ausgezeichneter Sandkünstler, der seit den 80er Jahren professionell Sandskulpturen realisiert.

Die Gruppe der Bildhauer besteht aus international anerkannten Künstlern, die Sand und anderen Materialien Form schenken und mit ihren Werken an Projekten und Wettbewerben auf der ganzen Welt teilnehmen.
Einige von ihnen gehörten zum Team, das 2018 die Krippe auf dem Petersplatz für Papst Franziskus realisiert hat.

Die holländische Künstlerin Susanne Ruseler und der Kanadier David Ducharme erwecken den  Mythos von Poseidon und der Unterwasserwelt zum Leben.
Ihr Werk stellt den Kampf zwischen Poseidon und Athene dar, der mit dem Sieg von Athene endet, die der Stadt Frieden und Wohlstand schenkt, was ein Olivenbaum symbolisiert.

Die Sandskulptur des Mythos von Zeus, Herrscher des Olymps und Gott des Himmels, entstand durch den Künstler Radovan Zivney aus der Tschechischen Republik und den polnischen Künstler Slava Borecki. 

Der Portugiese Pedro Mira und der Künstler Jakub Zimacek aus der Tschechischen Republik stellen den Mythos von Hades auf dem Thron der Unterwelt dar, während Charon hinter ihm die Toten durch das Tor der Unterwelt bringt.

Die Phase der Bildhauerei dauert vom 15. bis 28. Mai.
 

Die Geschichte
In der griechischen Mythologie ist Zeus der König aller Götter, der vom Olymp aus die Welt regiert. 
Zeus ist der jüngste Sohn von Rhea und dem Titanen Kronus, der aus Angst davor, von seinen Nachfolgern vom Thron gestoßen zu werden, all seine Kinder bis auf das jüngste verschlingt. Zeus entgeht diesem tragischen Schicksal dank seiner Mutter, die ihren Mann dazu bringt, einen Stein anstelle des Babys zu verschlucken, das sie versteckt. Als Erwachsener gelingt es ihm, seinen Vater dazu zu bringen, all seine verschluckten Kinder wieder auszuwürgen. Daraufhin beginnt er zusammen mit dem Kyklopen den Kampf gegen die Titanen. Nach seinem Sieg teilt Zeus die Welt in drei Reiche auf: Er herrscht über den Olymp, den Himmel und die Lüfte; seinem Bruder Poseidon überlässt er die Herrschaft über das Meer und Hades das Reich der Unterwelt.

Zu weiteren Einzelheiten:
www.jesolo.it
www.sultansofsand.com

Kontakte:
Fremdenverkehrsverein – I.A.T. :
Tel 0421370601 
E-Mail info@turismojesolo.it

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.