BIKE

HOME > ENTDECKE JESOLO > OUTDOOR & NATURE > BIKE

Jesolo hat immer der Gesundheit seiner Einwohner und seiner Gäste große Aufmerksamkeit gewidmet und ist im Laufe der Zeit zu einer Stadt mit menschlicher Dimension geworden. Mit vielen Projekten im Sektor der nachhaltigen Mobilitätdie auch die Bedeutung physischer Bewegung für Gesundheit unterstreichen, hat Jesolo dazu beigetragen, das Leben der Personen zu verbessern. Dazu zählt vor allem der Aufbau eines Radwegenetzes, geeignet für Alltagsradverkehr, Freizeit- sowie touristischen Radverkehr. 

Wähle Jesolo für deinen Urlaub aus, um die einzigartige und wilde Naturlandschaft der Lagune Venetiens zu erkunden und benutze dabei alle Mittel und Dienstleistungen, die den Radsport-Fans zu Verfügung gestellt wurden: von Jesolo Ambient BikeJesolo Bike Hotel und Adria Bikes Hotel. 

Im 2009 wurde von der Gemeinde Jesolo das Projekt Jesolo Ambient Bike realisiert. Dieses Programm soll allen Touristen dienen, um Jesolo und Umgebung durch 12 Radtouren zu erkunden und aus einem anderen Blickwinkel kennenzulernen. Jede Radtour hat eine unterschiedliche Schwierigkeit und bietet eine völlig andere Natur-Kulisse. Im Rahmen des Programms werden von der Gemeinde Jesolo 120 orangefarbenen Fahrrädern mit Bike Sharing Service zur Verfügung gestellt. 

Jesolo Bike Hotel und Adria Bikes Hotel sind dagegen Verbände einer ausgewählten Gruppe von Hotels und Landgasthöfen in Jesolo und an der oberen Adria, die ideal für einen Aktivurlaub mit dem Fahrrad sind und gewähren alle spezialisierten Dienstleistungen für den Fahrradtourismus. 

RADWEGE

ORANGEFARBENE ROUTE
(DAS LAND/DAS WASSER)


Streckenanfang
: Lido di Jesolo, Kongresshalle in Piazza Brescia
Schwierigkeit: anstrengend auf dem Deich
Streckenlänge: 23,6 km

Dieser Radweg führt durch das Flussgebiet und die meiste Zeit folgt dem Fluss Sile. Obwohl er nicht weit vom bewohnten Teil der Stadt ist, zeichnet sich vor allem durch die Ruhe und die unberührte Schönheit der Natur rund um den Weg aus. Der Weg ist in einigen Abschnitten mehr anstrengend.

Karte herunterladen
ROTE ROUTE
(TROCKENGELEGTES LAND)


Streckenanfang
: Lido di Jesolo, Kongresshalle in Piazza Brescia
Schwierigkeit: leicht
Streckenlänge: 21.4 km

Der Weg verläuft meistens auf verkehrsberuhigten Asphaltstraßen und eignet sich gut für Groß und Klein. Man durchfährt die ganze Landschaft von Jesolo bis zum Pinienwald und genießt den Vielfalt von Farben und Aromen. Das Highlight der Strecke ist das Gebiet „Muri d’Arte“.

Karte herunterladen
GELBE ROUTE
(DIE STADT)


Streckenanfang
: Lido di Jesolo, Kongresshalle in Piazza Brescia
Schwierigkeit: sehr leicht
Streckenlänge: 27 km

Der Weg ist asphaltiert und es gibt keine Steigungen, so dass der Weg auch gut von Anfängern und Familien mit Kindern befahren werden kann. Auf dem Weg fährt man an allen Plätzen, berühmten Shopping-Straßen und anderen touristischen Attraktionen vorbei.

Karte herunterladen
GRÜNE ROUTE
(DIE LAGUNE VON VENEDIG)


Streckenanfang:
Jesolo-Dorf, Piazza 1°Maggio
Schwierigkeit: mittel/leicht
Streckenlänge: 29 km (mit Variante 7,8 km)

Der Weg führt von der Stadtmitte in die eindrucksvolle Fluss- und Lagunenlandschaft, fernab der Verkehrsstraßen. Inmitten der unberührten Natur, wo zahlreiche Tierarten und Pflanzen zu Hause sind. Beim Sonnenuntergang wird der Weg zum unvergesslichen Erlebnis. .

Karte herunterladen
BRAUNE ROUTE
(IM HERZEN DER HALBINSEL)


Strecke:
Marina di Cavallino, Cavallino, Punta Sabbioni
Schwierigkeit: leicht
Streckenlänge: 34 km

Der Weg bietet viel Sehenswertes: Natur vereint mit Kultur und Historie. Der Weg verbindet die malerische Ortschaft Cavallino mit dem Hafen in Punta Sabbioni, wo man den Leuchtturm bewundern kann. Der ideale Ausgangspunkt für Bootstouren nach Venedig und zu Venezianischen Inseln.

Karte herunterladen
HIMMELBLAUE ROUTE
(DER ERSTE WELTKRIEG)


Strecke:
Cavallino, Punta Sabbioni
Schwierigkeit: leicht
Streckenlänge: 30 km

Der Weg führt durch das Gebiet von Cavallino Treporti und folgt den Spuren der Kämpfe während des ersten Weltkrieges. Man erkundet diese historisch wichtigen Orte und Denkmäler ganz authentisch.

Karte herunterladen
VIOLETTE ROUTE
(ALTE BURGSTÄDTE)


Strecke:
Marina di Cavallino, Cavallino, Punta Sabbioni
Schwierigkeit: leicht
Streckenlänge: 36 km (Variante 24 km)

Der Weg durchquert die ältesten Burgstädte der Halbinsel, von Sant’Erasmo bis zu Lio Piccolo, einem der wichtigsten historischen Häfen der Oberen Adria. Highlights sind die atemberaubenden Sonnenuntergänge in der Lagune.

Karte herunterladen
ROUTE 11
(DIE LAGUNE)


Strecke:
Jesolo, Cavallino, Cavallino Treporti, Lio Piccolo
Schwierigkeit: leicht
Streckenlänge: 40 km

Der Weg zieht naturnah durch die wichtigsten Ortschaften in Venezianischer Lagune, durch landschaftlich reizvolle Gebiete, die zur UNESCO-Weltnaturerbe gehören. Diese Route eignet sich hervorragend für einen Tagesausflug mit Kamera.

Karte herunterladen
BLAUE ROUTE
(DIE LANDSCHAFT)


Streckenanfang:
Jesolo-Dorf, Piazza 1°Maggio
Schwierigkeit: leicht
Streckenlänge: 23 km

Der Weg verläuft durch ein Gebiet, das als Schauplatz der Verteidigungskämpfe der Italiener gegen österreichisch-ungarischen Truppen im ersten Weltkrieg eine wichtige Rolle gespielt hat. Es trägt noch heute Zeichen der Erinnerung dieser tragischen Ereignisse, aber zu gleicher Zeit auch der Hoffnung, dass sie nicht mehr wiederholt werden. .

Karte herunterladen
LILA ROUTE
(TROCKENGELEGTE GROSSLANDSCHAFT)


Strecke:
Eraclea Mare, Torre di Fine, Brian
Schwierigkeit: leicht
Streckenlänge: 27 km

Der Weg schlängelt sich durch die malerische Landschaft von Eraclea und das flache, trockengelegte Land. Ein Ausflug in diese Gartenlandschaft lohnt sich immer, besonders wenn alle Obstbäume prachtvoll blühen.

Karte herunterladen
GRAUE ROUTE
(PIAVE-UFER)


Strecke:
Eraclea Mare, Caorle
Schwierigkeit: leicht
Streckenlänge: 38 km

Der Weg durchquert Eraclea und die wilde Natur der Laguna del Mort. Man fährt bis zum Stadtzentrum von Caorle und weiter ins Gebiet zwischen Torre di Fine und Brian, wo sich das weite, trockengelegte Land erstreckt.

Karte herunterladen
ROSA ROUTE
(PIAVE-UFER)


Streckenanfang:
Cortellazzo
Schwierigkeit: anstrengend auf geschottertem Deich
Streckenlänge: 17 km

Der Weg geht von San Donà am linken Ufer des Flusses Piave, bis Cortellazzo, einem Fischersdorf bei seiner Mündung und bietet ein tolles Erlebnis, radfahrend durch die reizvolle Flusslandschaft, reich an üppiger Natur und Flussfauna.

Karte herunterladen
PINK STRECKE 
(DAS ANGELGEBIET)


ROUTE:
JESOLO PAESE – LIO MAGGIORE – CAPOSILE
SCHWIERIGKEITSGRAD: MITTELSCHWER, DIE STRECKE IST NUR ZU 50% ASPHALTIERT
LÄNGE: 35 KM

Die Route beginnt in Jesolo Paese und schlängelt sich durch das Fischergebiet, eine Zone mit Blick direkt auf die Lagune, die aber durch eine lange Böschung von der realen Lagune getrennt wird. Die charakteristischen Eigenschaften dieses Gebietes mit seiner unwahrscheinlich einzigartigen Sandbanklandschaft erwecken den Eindruck, dass es zwischen Land und Wasser schwebt.

Karte herunterladen
OLIVENGRÜNE STRECKE
(DIE ZWEI FLÜSSE)


ROUTE: JESOLO PAESE – CAVALLINO

SCHWIERIGKEITSGRAD: SCHWIERIG, DIE STRECKE LÄNGS DER FLÜSSE AUF SCHOTTERWEG
LÄNGE: 34 KM

Die Tour beginnt in Jesolo Paese und durchquert typische Landschafen von Jesolo, in einer zeitlosen Gegenwart, entlang eines kurvenreichen Weges zwischen dem Fluss Sile und dem Fluss Piave, wo die Düfte und Aromen der Lagune von Venedig dominieren.

Karte herunterladen
Mit der Familie, zu zweit oder mit Freunden, der Strand von Jesolo ist bereit dich zu begrüßen!
Land und Wasser in einer einzigartigen Landschaft, die zu Fuss oder mit dem Fahrrad.
City Beach Jesolo bietet jederzeit unzählige Unterhaltungsmöglichkeiten für jedes Alter.
Geschichte und Kultur, Architektur und Design verschmelzen zusammen zwischen dem Meer und der Lagune.
Die Begegnung zwischen Lagune, Meer, Land und Flüssen steht zur Grundlage einer einzigartigen und erstaunlichen Küche.
Entdecke die glänzenden Schaufenster der unzähligen Shops in der längsten Einkaufsstraße Europas.
Organisiere deine märchenhafte Hochzeit.
Dynamik, Energie und Kraft: das ist die Stadt des Sports und der Veranstaltungen.